Seit dem Schuljahr 2022/23 nimmt die Schule Hochfeld an der Gesundheits- und Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der fit4future foundation teil.

Fit4future unterstützt und begleitet unsere Schule dabei, gesundheitsförderliche Strukturen in den Schulalltag einzubauen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Förderung von Bewegung, ausgewogene Ernährung sowie die psychische Gesundheit, geistige Fitness und Suchtprävention gelegt.

Für unsere Schule bedeutet die Teilnahme an diesem Programm, dass wir über 3 Schuljahre dabei begleitet werden, Gesundheitsthemen eigenständig weiterzuentwickeln und nachhaltig in unseren Schulalltag zu verankern.

Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet die Teilnahme, dass sie z.B. durch besondere Bewegungsangebote, Aktionstage, gesunde und regionale Ernährungsangebote, direkt und auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet von dem Programm profitieren.

Und auch die Eltern können von fit4future profitieren, denn das Programm bietet Tipps und Inspirationen, wie sie Gesundheitsförderung in ihren Familienalltag integrieren können.

Ab diesem Schuljahr beschäftigen wir uns mit dem 3. Baustein des Programms.
Hier steht vor allem die Suchtprävention, mit einem besonderen Augenmerk auf die Mediensucht, im Fokus unserer Arbeit.